Anmelden

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
speichern

Elastische Energie

erfinde: Elastische Energie

Die Schweiz, das Land der Schokolade-Hersteller, verkauft ihre Schokolade in die ganze Welt. Dazu muss die Ware transportiert werden. Ob per Zug, Lastwagen, Schiff, Flugzeug, ob zu Fuss mit dem Velo oder auf dem Rücken eines Pferdes.
Alle Arten der Fortbewegung (Mobilität) brauchen Energie. Der Zug braucht elektrischen Strom, das Segelschiff den Wind und du brauchst Nahrung, wenn du zu Fuss gehst .
Als Transportunternehmer (so nennt man den Besitzer von Lastwagen) baust du dein Lastfahrzeug selber und hast als Energiequelle nur die elastische Energie eines Luftballons zur Verfügung

Ballon-Transport Wer weiss, wie weit dieser Ballon-Transport gekommen ist?

erfinde elastische Energie
...erfinde: Transportiere eine Schokolade mit einem Luftballon-Gummiantrieb

Klassenwettbewerb

Team, Fahrzeug

  • Ihr arbeitet alleine oder im Team; maximal in Dreiergruppen.
  • Du kannst das das Fahrzeug aus der ...erforsche - Aufgabe, eine eigene Entwicklung oder ein bestehendes Fahrzeug benützen.
  • Das Lastfahrzeug trägt eine 100g schwere Tafel Schokolade.
  • Angetrieben wird das Lastfahrzeug von einem einzigen Luftballon. Dieser kann zerschnitten, wieder verbunden, verdrillt… werden.
  • Pro Lastfahrzeug gibt es einen handelsüblichen Ballon mit dem Durchmesser 33 cm, der innerhalb von 5 Minuten ins Fahrzeug eingebaut werden muss.
  • Der Ballon ist die einzige Kraftquelle - keine Motoren, kein Schubsen oder Pusten ist erlaubt.
Ballonwettbewerb Die Energie des Ballon-Gummis kannst du auf vielfältige Weise nutzen- nicht nur wenn du ihn aufbläst. Z.B. kann auch ein langes Gummiband hergestellt werden. Die elastische Energie ist der Antrieb deines Lastfahrzeugs.


Start, Messen der Fahrstrecke

  • Die Spitze des Fahrzeugs liegt beim Start auf der Startlinie auf einem glatten Boden, wie in einer Turnhalle.
  • Das Fahrzeug darf nicht angeschoben, sondern nur losgelassen werden; es startet aus dem Stand.
  • Nach dem Start darf das Gefährt nicht mehr berührt werden.
  • Die Entwickler bleiben hinter der Startlinie und dürfen erst zum Lastfahrzeug, wenn es still steht.
  • Nach der Startlinie dürfen keine Installationen auf dem Boden angebracht werden.
  • Die Länge der Fahrtstrecke wird von der Startlinie bis zum Punkt des Fahrzeugs gemessen , der sich beim Stillstand am weitesten von der Startlinie weg befindet.
  • Es werden die drei weitesten Läufe gemessen (in Zentimetern), welche innerhalb einer von den Teams vereinbarten Zeit, erzielt werden.
  • Als Ergebnis wird der Durchschnitt der drei längsten Fahrstrecken ausgerechnet (in Zentimetern und Millimetern).

Ideen für die Prämierung

Es könnten verschiedene Kategorien prämiert werden:

  • Längste Fahrstrecke
  • Originellstes Transportfahrzeug mit dem originellsten Fuhrhalter und der entsprechenden Fahr-Show

Schickt uns doch bitte eure Ergebnisse per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu. Rechnet dazu den Durchschnittswert der 3 längsten Fahrstrecken. Toll, wäre es auch, wenn ihr ein Foto vom Team und vom Fahrzeug beilegt und einen kurzen Film, in dem das Fahrzeug vorgestellt wird. Ihr zeigt kurz, wie das Lastfahrzeug mit Energie aufgeladen wird und wie es fährt.

Mein Konto

Noch kein Konto:
Im Prozess der Materialbestellung werden Sie selber ein Konto eröffnen mit Ihrem Benutzernamen und Passwort.
Anleitungen zu den Lernanlässen:
Sie haben Zugang zu den Aufgabenstellungen und Experimenten, sobald das Materialpaket bei Ihnen eingetroffen ist.

Newsletter

Mit dieser Anmeldung erhalten Sie viermal jährlich wichtige Informationen zu explore-it.

Initianten

Pädagogische Hochschulen des Kantons Wallis PHVS und der Fachhochschule Nordwestschweiz PH FHNW